Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

Schriftzug Familien in Niedersachsen

Suche

Stadt Osnabrück

Das Bildungsbüro der Stadt Osnabrück hat im Auftrag der Verwaltung den Bericht "Soziale Ungleichheit in Osnabrück – ein kleinräumiger Ansatz mit besonderer Berücksichtigung von Kindern und Jugendlichen" erarbeitet. Die zusammengefassten Daten ergeben ein genaues und differenziertes Bild von den Armutsrisiken in der Stadt.

Die kleinräumig angelegte Untersuchung ermöglicht differenzierte Bilder bis in einzelne Stadtteile hinein. Fünf Sozialraumprofile beschreiben spezifische soziale und demographische Bedingungen. So konnten städtische Teilgebiete herausgefiltert werden, in denen sozial- und bildungspolitische Handlungsschwerpunkte gesetzt werden sollten. Auf dieser Grundlage können konkrete Maßnahmen ausgearbeitet werden, um die Folgen von Kinderarmut zu mildern.

<<< zurück