Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

Schriftzug Familien in Niedersachsen

Schriftzug Statistische Ämter des Bundes und der Länder

Suche

Kooperation und Vernetzung in der Pflege auf kommunaler Ebene

Die Sicherung eines selbstbestimmten Alters auch im Kontext von Pflegebedürftigkeit ist eine komplexe Aufgabe, die über die Sicherstellung der pflegerischen Versorgung hinausgeht. Sie betrifft in der praktischen Umsetzung sowohl die Leistungen und Angebote der Pflegekassen als auch die Kommunen als Träger der Altenhilfe. Mit den Pflegestärkungsgesetzen sollte mehr Zusammenarbeit in Netzwerken auf regionaler und kommunaler Ebene ermöglicht werden. Diese sollen die strukturierte Zusammenarbeit der Akteurinnen und Akteure ermöglichen und so die Versorgung und Unterstützung von pflegebedürftigen Menschen und ihren Angehörigen sicherstellen. Darüber hinaus gilt es zu fragen, welche Lernerfahrungen von den Netzwerken aus dem Umgang mit der Covid-19 Pandemie und den Maßnahmen zur Eindämmung des Infektionsgeschehens gezogen werden können.

Zielgruppe: Vertreter/innen von Bundes- und Landesministerien, Kommunen, Fachverwaltungen, Mitarbeitende von Leistungsträgern und -anbietern, Träger der Sozialhilfe, Pflegekassen, Leitungskräfte ambulanter Pflegedienste, deren Landes- und Bundesverbände, Interessenvertretungen von älteren und pflegebedürftigen Menschen sowie von Menschen mit Behinderungen, Pflegewissenschaft und weitere Interessierte
Datum:  04.11.2021 bis 05.11.2021
Ort:  online
Anmeldeschluss:  04.10.2021
Kontakt:  Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.
Petra Prums
Telefon: 030 / 62 98 04 19
E-Mail: prums@deutscher-verein.de
Programm/Anmeldung:  www.deutscher-verein.de
Veranstaltungsort:  online

zur Übersicht