Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

Schriftzug Familien in Niedersachsen

Schriftzug Statistische Ämter des Bundes und der Länder

Suche

Soziale Mindestsicherung in Deutschland 2017

2019_Soziale-Mindestsicherung-in-Deutschland-2017Der Bericht "Soziale Mindestsicherung in Deutschland 2017" der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder liegt vor. Er ist Teil des Projekts "Sozialberichterstattung der amtlichen Statistik". Das Projekt liefert ein umfassendes Angebot an vergleichbaren Daten für Bund und Länder aus den Bereichen soziale Mindestsicherung sowie Armut und sozialer Ausgrenzung. Das gemeinsame Projekt wird vom Arbeitskreis Sozialberichterstattung (AK SBE) getragen, dem auch das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) angehört.

Die Sozialberichterstattung der amtlichen Statistik beobachtet und beschreibt den Zustand und die Veränderung der allgemeinen Lebensbedingungen der Bevölkerung. Sie stellt entscheidungsrelevante Informationen für die Sozialpolitik sowie für die interessierte Öffentlichkeit bereit.

Neben der Veröffentlichung der Berichte zur sozialen Mindestsicherung gehört die Bereitstellung von Indikatoren zur Messung von Armut und sozialer Ausgrenzung bis auf tiefe regionale Ebene zu den Bausteinen des Projekts. Die Auswahl der Indikatoren orientiert sich an den von der Europäischen Union vereinbarten Indikatoren zur Messung der sozialen Eingliederung. Zudem werden Indikatoren zur Abhängigkeit von Mindestsicherungsleistungen bereitgestellt.

Das Datenangebot umfasst eine Auswahl an Kernindikatoren aus den Bereichen Einkommensarmut und Einkommensverteilung, Abhängigkeit von Mindestsicherungsleistungen, Qualifikationsniveau und Erwerbsbeteiligung.

Link zum Download:
Statistische Ämter des Bundes und der Länder (Hrsg): Soziale Mindestsicherung in Deutschland 2017, Wiesbaden 2019.

Sozialberichterstattung der amtlichen Statistik
www.amtliche-sozialberichterstattung.de

<<< zurück