Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

Schriftzug Familien in Niedersachsen

Schriftzug Statistische Ämter des Bundes und der Länder

Suche

Niedersächsischer Gesundheitspreis 2020

Der Niedersächsische Gesundheitspreis zeichnet Projekte aus, die auf besonders kreative und innovative Weise zu einer qualitativ hochwertigen ambulanten und stationären Versorgung in Niedersachsen beitragen und Gesundheitsförderung effektiv umsetzen. Die Schirmherrin des Preises ist Dr. Carola Reimann, Niedersächsische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung. Noch bis zum 31. Juli 2020 können Vorschläge und Bewerbungen eingereicht werden.

Der Niedersächsische Gesundheitspreis wird von der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V. ausgeschrieben. Die aktuelle Corona-Pandemie stellt alle Beteiligten im Gesundheitssystem vor neue Herausforderungen. Viele Akteurinnen und Akteure leisten einen wertvollen Beitrag: Sie setzen sich für die Gesundheitskompetenz ein, blicken auf die psychosoziale Gesundheit oder finden digitale Lösungen für aktuelle Probleme. Diese Bemühungen stehen in diesem Jahr im Vordergrund des Niedersächsischen Gesundheitspreises.

Alle Verbände, Institutionen, Initiativen, Unternehmen, Einzelpersonen und Fachleute aus der Gesundheitsversorgung und Gesundheitsförderung sowie aus dem Feld eHealth sind herzlich eingeladen, ein Projekt vorzuschlagen oder die eigene Maßnahme zu bewerben.

Gesucht werden Beispiele guter Praxis in den folgenden Preiskategorien:

  • Gesundheitskompetenz - mehr denn je gefragt!
  • Die psychosoziale Gesundheit in Zeiten von Distanz erhalten
  • eHealth – digitale Lösungen in herausfordernden Zeiten

Die Vorschläge/Bewerbungen sind bis zum 31. Juli 2020 bei der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V. ausschließlich online einzureichen unter www.gesundheitspreis-niedersachsen.de

<<< zurück