Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

Schriftzug Familien in Niedersachsen

Schriftzug Statistische Ämter des Bundes und der Länder

Suche

Gesamtbetrag der Einkünfte pro Steuerpflichtiger/ pro Steuerpflichtigem

Mit Abstand von drei Jahren werden die der Finanzverwaltung vorliegenden Angaben für die Lohn- und Einkommensteuerstatistik verwendet. Der Gesamtbetrag der Einkünfte ist die Summe der Einkünfte – Einnahmen abzüglich Ausgaben bzw. Werbungskosten – aus den sieben Einkunftsarten. Bezogen wird die Summe des Gesamtbetrages der Einkünfte auf die Zahl der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler im betrachteten Gebiet. Zusammen veranlagte Ehepaare zählen als ein Steuerpflichtiger.

2007 betrug der Bundesdurchschnitt bei den Einkünften pro Steuerpflichtiger/pro Steuerpflichtigem 31.659 Euro; die Einkünfte reichten von 23.216 Euro in Sachsen-Anhalt bis 35.887 Euro in Hamburg. In den ostdeutschen Bundesländern sowie in Bremen und im Saarland waren die Gesamtbeträge unterdurchschnittlich; das traf auch auf Niedersachsen mit 30.387 Euro zu. Mit 25.796 Euro war der durchschnittliche Betrag in der kreisfreien Stadt Wilhelmshaven am niedrigsten und mit 39.056 Euro im Landkreis Harburg am höchsten.

Quelle: Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung (HSBN 2014)

<<< zurück