Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

Schriftzug Familien in Niedersachsen

Schriftzug Statistische Ämter des Bundes und der Länder

Suche

Gestaltung: Foto Mädchen

Bildung und Qualifikation - die Mittel gegen Armut

Die Handlungsorientierte Sozialberichterstattung Niedersachsen will den Akteurinnen und Akteuren der Armutsbekämpfung in Land, Kommunen und Verbänden das für ihre Arbeit erforderliche empirische Material handlungsorientiert und unkompliziert zur Verfügung stellen. weiterlesen >>>

Aktuelles

Gestaltung: Foto Kinder

Gestaltung: Foto Haus

Monitor Nachhaltige Kommune 2018

2019_Monitor-Nachhaltige-KommuneDie Bertelsmann Stiftung hat den dritten "Monitor Nachhaltige Kommune" herausgegeben. Der Bericht hat das Nachhaltigkeitsziel "Keine Armut", das erste der 17 Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen, als Schwerpunkt. Ein Ergebnis: Armut ist in Deutschland nach wie vor ungleich verteilt. Besonders in den deutschen Großstädten ist die Armutsquote höher als im Bundesdurchschnitt und die Bevölkerung in diesen Städten nimmt Armut verstärkt wahr. weiterlesen >>>

Präventionsketten Niedersachsen: Neue Bewerbungsphase läuft

Landesvereinigung-für-Gesundheit-und-Akademie-für-Sozialmedizin-Niedersachsen_LogoLandkreise und kreisfreie Städte können sich für die vierte Förderphase des Programms "Präventionsketten Niedersachsen: Gesund aufwachsen für alle Kinder!" bewerben. Bislang beteiligen sich 19 niedersächsische Kommunen. Ab Januar 2020 können zehn weitere hinzukommen. Teilnehmende Landkreise und kreisfreie Städte werden bis zu drei Jahre bei der Entwicklung und Umsetzung kommunaler Strategien für eine Verbesserung der Entwicklungs- und Teilhabechancen aller Kinder in der Kommune unterstützt. weiterlesen >>>

Landesförderung 'Gemeinwesenarbeit und Quartiersmanagement'

Das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz ruft zur Teilnahme am 3. Wettbewerb der Modellförderung "Gemeinwesenarbeit und Quartiersmanagement" auf. Gefördert werden sollen Projekte, die die Integration und Teilhabe in Wohnquartieren unterstützen und Räume für soziale Begegnungen schaffen. Auch integrative Handlungsansätze, die die Gemeinwesenarbeit mit der Stadtteil- bzw. Ortsentwicklung verknüpfen, können gefördert werden. Anträge können bis zum 26. April 2019 gestellt werden. weiterlesen >>>

Aktionsplan Inklusion 2019/2020

2019_Aktionsplan-Inklusion-2019-20Niedersachsens Sozialministerin Dr. Carola Reimann hat den Aktionsplan Inklusion für die Jahre 2019 und 2020 vorgestellt. Mit dem Aktionsplan zielt die Landesregierung darauf ab, Barrierefreiheit in allen Lebensbereichen zu verwirklichen und benennt dazu konkrete Maßnahmen. Das umfassende Paket an Handlungsfeldern und Maßnahmen der Aktionspläne zeigt auf, dass die Verwirklichung der Inklusion ganzheitlich gedacht werden muss. weiterlesen >>>