Link zur Website des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

Schriftzug Familien in Niedersachsen

Suche

Mitten drin! Jung und aktiv in Niedersachsen

Mitten-drin_LogoNach dem großen Erfolg des Modellprojekts "Mitten drin! Jung und aktiv in Niedersachsen", das im Projektzeitraum 2014 bis 2017 niedersachsenweit gut 450 Angebote für benachteiligte Kinder und Jugendliche im Schulalter auf den Weg gebracht hat, geht das Landesprogramm nun in die zweite Runde. Für die kommenden zwei Jahre stellt das Land Niedersachsen insgesamt 800.000 Euro dafür zur Verfügung. Regionale Fachtage sollen die kommunalen Netzwerke stärken und die Angebote verstetigen. weiterlesen >>>

Gemeinwesenprojekte in Niedersachsen

Praxisnetzwerk-Soziale-StadtentwicklungEin Stadtteilbauernhof in Hannover, eine Bewohnerinitiative aus Delmenhorst, die seit 10 Jahren täglich Hausaufgabenhilfe anbietet, eine Toninstallation in Winsen an der Luhe, ein ganzes Netzwerk von Projekten in der Hildesheimer Nordstadt: Das sind einige der Projekte, die auf der neuen Plattform "Gemeinwesenprojekte in Niedersachsen" des Praxisnetzwerkes für Soziale Stadtentwicklung zu finden sind. Das Projekt der LAG Soziale Brennpunkte Niedersachsen e.V. wird vom Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung gefördert. weiterlesen >>>

Gesund aufwachsen für alle Kinder!

Landesvereinigung-für-Gesundheit-und-Akademie-für-Sozialmedizin-Niedersachsen_LogoDas Projekt "Präventionsketten in Niedersachsen - Gesund aufwachsen für alle Kinder!" ist gestartet. In bis zu 38 niedersächsischen Kommunen sollen kommunale Präventionsketten zur Teilhabe für Kinder und deren Familien entwickelt werden. Die Kommunen werden durch die Koordinierungsstelle der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V. bei der Umsetzung unterstützt. weiterlesen >>>

Preis Soziale Stadt

Mit dem Wettbewerb "Preis Soziale Stadt" sollen anhand guter Beispiele Lösungswege aufgezeigt werden, wie soziale Aktivitäten in den Stadtquartieren gefördert werden können. Gefragt sind Projekte, die zeigen, wie sozialen Konflikten innerhalb von Nachbarschaften sowie der sozialen Entmischung und krisenhaften Entwicklung von Wohnquartieren begegnet werden kann und wie Integrationserfolge nachhaltig gesichert werden können. weiterlesen >>>

Kommunale Präventionsketten

2013_Werkbuch-Praeventionsketten_LVG-AFSDie Landesvereinigung für Gesundheit & Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V. (LVG & AfS) will Kommunen unterstützen, die in multiprofessioneller, übergreifender Zusammenarbeit der Prävention einen noch höheren Stellenwert einräumen wollen. Das "Werkbuch Präventionskette" vermittelt dafür grundlegende Orientierung. Erarbeitet wurde es von Expertinnen und Experten aus Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Sozial- und Bildungsbereich sowie Stadtteilarbeit unterschiedlicher Kommunen. weiterlesen >>>

Auszeichnung für Streetwork-Projekt in Göttingen

Die Stadt Göttingen gehört zu den Preisträgern des Wettbewerbs "Vorbildliche Strategien kommunaler Suchtprävention" der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Ausgezeichnet wurde das Streetwork-Projekt "Go Willi!" zur beteiligungsorientierten alkohol- und kriminalpräventiven Arbeit mit Jugendlichen. Mehr zum Göttinger Projekt unter www.kommunale-suchtpraevention.de.